Die MorphoSys-Aktie

Das für MorphoSys äußerst erfolgreiche Geschäftsjahr 2013 spiegelte sich auch in der Entwicklung des Aktienkurses wider. Anfang Oktober 2013 durchbrach der Aktienkurs die 60-Euro-Marke und erreichte Zwölfjahreshöchstwerte. Besonderen Auftrieb erhielt die Aktie durch die Bekanntgabe zweier Kooperationen für firmeneigene Medikamentenkandidaten: Die Unterzeichnung der globalen Lizenzvereinbarung mit GlaxoSmithKline für MOR103 Anfang Juni und insbesondere die strategische Allianz mit Celgene für MOR202, die Ende Juni bekannt gegeben wurde, hatten signifikante Kurssteigerungen der Aktie zur Folge. MorphoSys beendete das Berichtsjahr mit einem Kursplus von 87 %. Der TecDAX stieg im gleichen Zeitraum um 38 %, der NASDAQ Biotech Index legte um 60 % zu.

ENTWICKLUNG DES BÖRSENUMFELDS

Historisch niedrige Leitzinsen beflügelten 2013 weltweit die Aktienmärkte. Insbesondere in den USA ist die Stimmung an den Kapitalmärkten gegenüber Biotechnologieunternehmen nach wie vor sehr positiv. Im Berichtsjahr wurden in 46 Börsengängen von Biotechnologiefirmen alleine an der NASDAQ rund 3,5 Milliarden US-Dollar erlöst. Dieser Wert wurde bisher lediglich im Jahr 2000 übertroffen, mit insgesamt 63 Börsengängen für knapp 6 Milliarden US-Dollar. Neben den US-Märkten profitierte zuletzt auch das europäische Börsenumfeld von gut gefüllten Entwicklungspipelines und diversen Zulassungserfolgen der Branche. Da allerdings nach wie vor in den USA das größte Interesse an Investments in Biotechnologieunternehmen herrscht, hat MorphoSys seine Investor-Relations-Aktivitäten auf dem US-Markt auch 2013 auf hohem Niveau ausgeweitet.

LIQUIDITÄT UND INDEXZUGEHÖRIGKEIT

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der MorphoSys-Aktie über alle Handelsplattformen hat sich 2013 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht und stieg um 354 % auf 6,9 Millionen Euro. Diese Entwicklung ist sowohl dem gestiegenen Aktienkurs als auch der erhöhten Anzahl gehandelter Aktien geschuldet. Im TecDAX , dem Auswahlindex für die 30 größten Technologiewerte der Frankfurter Wertpapierbörse, stieg das Handelsvolumen der durchschnittlich gehandelten Aktien ebenfalls um über 40 %. MorphoSys konnte seine Position im TecDAX weiter festigen und zum Jahresende 2013 seine Position verbessern: Gemessen an der Marktkapitalisierung  lag MorphoSys auf Platz 7 (Jahresende 2012: Rang 12), gemessen am Handelsvolumen wurde Platz 11 (Jahresende 2012: Rang 14) belegt.

Gezeichnetes Kapital

Das gezeichnete Kapital der Gesellschaft erhöhte sich 2013 auf 26.220.882 Aktien bzw. 26.220.882,00 Euro. Der Anstieg ergibt sich aus der Ausübung von 551.438 Aktienoptionen und Wandelschuldverschreibungen sowie aus zwei Kapitalerhöhungen aus genehmigtem Kapital:

Im Rahmen der Allianz für MOR202 erwarb Celgene 797.150 neue Aktien zu einem Preis von 57,90 Euro pro Aktie, was einem Premium von 5,0 % auf den Schlusskurs der Aktie am 9. August 2013 entsprach.

Im September 2013 gab MorphoSys 1.514.066 neue Aktien aus dem genehmigten Kapital an internationale institutionelle Investoren zu einem Preis von 55,76 Euro pro Aktie aus, was dem Schlusskurs des vorangegangenen Handelstages, dem 18. September 2013, entsprach.

Kursentwicklung der morphosys-aktie 2013
(1. Januar 2013 = 100 %)

6

Kursentwicklung der morphosys-aktie 2013
(1. Januar 2013 = 100 %)

7

Kennzahlen der MorphoSys-Aktie
(Stand 31. Dezember)

7
  2013  2012  2011  2010  2009 
Eigenkapital gesamt (in Mio. €) 352,1 202,0 197,1 185,9 173,9
Anzahl der ausgegebenen Aktien (Stück) 26.220.882 23.358.228 23.112.167 22.890.252 22.660.557
Marktkapitalisierung (in Mio. €) 1.464 685 405 424 386
Jahresschlusskurs in € (Xetra) 55,85 29,30 17,53 18,53 17,04
Durchschnittliches tägliches Handelsvolumen
(in Mio. €)1
6,9 1,9 1,8 1,1 1,3
Durchschnittliches tägliches Handelsvolumen
(in % vom gezeichneten Kapital)1
0,59 0,38 0,38 0,26 0,34

1 Werte 2009 bis 2011 enthalten ausschließlich den Handel über Xetra und deutsche Regionalbörsen

Bis zum Jahr 2010 gab MorphoSys Aktienoptionen und unverzinsliche Wandelschuldverschreibungen im Rahmen seines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms aus. Im Jahr 2011 wurde dies auf einen Performance-Aktienplan umgestellt. Hierfür kauft das Unternehmen jährlich Aktien zurück. Eine genaue Beschreibung dieses Programms ist im Corporate-Governance-Bericht dieses Geschäftsberichts (S. 78 bis 86) zu finden. Im April 2013 wurden 449.999 Wandelschuldverschreibungen und 61.600 leistungsabhängig gewährte Aktien unter dem dritten Leistungsanreiz-Programm (LTI-Plan) an den Vorstand und die Senior Management Group ausgegeben. Nähere Angaben hierzu können dem Anhang (Ziffer 7) entnommen werden. Im Berichtsjahr wurden keine weiteren Aktienoptionen an den Vorstand, die Mitglieder der Senior Management Group oder die Belegschaft ausgegeben.

WACHSENDER ANTEIL INTERNATIONALER INVESTOREN

Im Berichtsjahr erfolgten verschiedene Mitteilungen zu Stimmrechtsanteilen nach §§ 21, 25 oder 26 WpHG. Diese wurden auf der MorphoSys-Website unter Medien & Investoren > Aktieninformationen > Aktionärsstruktur veröffentlicht.

Gemäß der Definition der Deutschen Börse befanden sich am Ende des Berichtsjahres 92,7 % der Aktien der MorphoSys AG in Streubesitz. Der Anteil an internationalen Investoren hat sich weiter erhöht. Die Massachusetts Mutual Life Insurance (Oppenheimer Funds) ist laut der letzten Stimmrechtsmitteilung mit dem Besitz von ca. 7 % der Anteile der größte Einzelinvestor. Im Berichtsjahr erwarb Celgene Corporation im Rahmen der Allianz für MOR202 einen Aktienanteil von ca. 3 % (Stand 31. Dezember 2013). Durch die Ausgabe von 1.514.066 neuen Aktien aus dem genehmigten Kapital im September 2013 konnte MorphoSys den Anteil an internationalen institutionellen Investoren zusätzlich vergrößern.

Eine aktuelle Übersicht über die Aktionärsstruktur kann ebenfalls auf der Unternehmenswebsite abgefragt werden (Medien & Investoren > Aktieninformationen > Aktionärsstruktur).

HAUPTVERSAMMLUNG

Am 4. Juni 2013 begrüßten Vorstand und Aufsichtsrat der MorphoSys AG die Aktionäre zur 15. ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft in München. Die anwesenden Aktionäre und Stimmrechtsvertreter repräsentierten knapp 42 % des gezeichneten Kapitals der MorphoSys AG. Alle sechs zur Beschlussfassung vorgelegten Tagesordnungspunkte wurden mit eindeutiger Mehrheit angenommen. Im laufenden Jahr soll die Hauptversammlung am 23. Mai 2014 erneut in München stattfinden.

INVESTOR-RELATIONS-AKTIVITÄTEN

Auch im Geschäftsjahr 2013 hat MorphoSys seinen Dialog mit dem Kapitalmarkt weiter intensiviert. Das Unternehmen präsentierte sich auf 26 internationalen Investorenkonferenzen und bei einer Vielzahl von Roadshows und Einzelgesprächen in Europa sowie in den USA. Das größte Interesse war in den USA zu verzeichnen, wo eine große Anzahl von spezialisierten Healthcare-Investoren ihren Sitz hat. Zur Veröffentlichung der Jahres-, Halbjahres- sowie Quartalsergebnisse wurden zudem Telefonkonferenzen veranstaltet, in denen der Vorstand über die vergangene und zukünftige Geschäftsentwicklung berichtete und sich den Fragen der Analysten und Investoren stellte.

Analystenempfehlungen
(Stand 31. Dezember 2013)

8
Buy/Overweight  Hold  Sell  n/a 
8 2 0 1

Buy/Overweight = Kauf/Positiv; Hold = Halten/Neutral; Sell = Verkaufen/Negativ; n/a = keine Empfehlung

Hauptthemen bei den Investorengesprächen waren neben den Fortschritten der Medikamentenpipeline insbesondere die jüngsten Partnerschaften für die firmeneigenen Programme sowie deren Entwicklungsmöglichkeiten.

Zum Jahresende beobachteten und bewerteten elf Analysten die Entwicklung der MorphoSys-Aktie (2012: zehn Analysten).

Auf der Website des Unternehmens finden sich weitere ausführliche Informationen über die MorphoSys-Aktie, Finanzkennzahlen, die strategische Ausrichtung sowie die aktuellsten Entwicklungen im Konzern (unter „Medien & Investoren“).

Top

MorphoSys Konzern

Wandel zu einem Biopharmazie-Unternehmen

Magazin

Engineering the Medicines of Tomorrow

Kennzahlen (IFRS)

MorphoSys-Konzern

Brief des Vorstandsvorsitzenden

Dr. Simon E. Moroney